Jugendleiterausbildung 2017/2018

Engagierte Jugendliche müssen gefördert werden, damit sie verantwortlich handeln und sich gleichzeitig persönlich weiterentwickeln können.

Praktisch gelingt das auf dem Flugplatz und in der Luft im Rahmen der Gemeinschaft. Selbstreflexion findet auf theoretischer Ebene in Jugendleiter-Lehrgängen statt. Wie löse ich Konflikte und was steckt eigentlich dahinter? Gruppendynamische Effekte in Theorie und Praxis werden ebenso thematisiert, wie die Beantragung von Fördermitteln und das Planen und Durchführen von Fliegerlagern.

Lehrgangsinhalte sind:

  • Aufgaben und Funktionen des Jugendleiters/der Jugendleiterin
  • Befähigung zur Leitung von Gruppen
  • Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit
  • Rechts- und Organisationsfragen der Jugendarbeit
  • psychologische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Gefährdungstatbestände des Jugendalters und Fragen des Kinder- und Jugendschutzes

Das genaue Programm folgt noch, aber die Termine könnt Ihr Euch bereits vormerken! Auch in diesem Winter wird der Lehrgang auf drei Wochenenden verteilt werden (Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag).

Teil I   10. – 12. Novemver 2017 in Oerlinghausen

Teil II  12. – 14. Januar 2018 in Bochum

Teil III 02. – 04. März 2018 in Oerlinghausen

Jugendleiterausbildung 2017/18
Leider müssen wir die Jugendleiterausbildung 2017/18 mangels Teilnehmer absagen. Wir hoffen im kommenden Winter einen neuen Lehrgang anbieten zu können. DIe Auschreibung hierfür erfolgt Anfang 2018.

Diejenigen, die eine Auffrischung zur Verlängerung benötigen, können sich Teil III anschließen (Nach Absprache auch ein anderer Teil).

 

Hendrik Jaeschke

Hendrik Jaeschke

Hallo, ich bin Hendrik. Als Jugendbildungsreferent bin ich Euer Ansprechpartner in Sachen Jugendarbeit, Fortbildungen, Breitensport und Spitzensport im AEROCLIB | NRW e.V. Ruft mich unter 0203/77844-32 an oder schreibt mir eine Mail über hendrik@lsj.de